Große Sonderaktion zum chinesischen Neujahrsfest 2021. Bis zu 8% p.a. Garantie Festzins für die nächsten 2 Jahre.

In der Nacht von Freitag (12.02.2021) auf Samstag ist China in ein neues Jahr eingetreten. 2021 steht nach dem chinesischen Mondkalender nun im Zeichen des Büffels (Ox), genauer gesagt, nach dem traditionellen Horoskop wird es sogar das Jahr des Metall-Büffels sein. Die Feierlichkeiten dauern traditionell 14 Tgae, und so gibt es auch bei Human Invest, als asiatischer Finanzdienstleiter, in diesem Zeitraum (ab 15.02.2021) eine große Sonderaktion.

„Große Sonderaktion zum chinesischen Neujahrsfest 2021. Bis zu 8% p.a. Garantie Festzins für die nächsten 2 Jahre.“ weiterlesen

Corona Lockdown, was taugt er wirklich?

Ab dem 16. Dezember 2020 begann in Deutschland der neue striktere Corona Lockdown. Das Land macht nun, was viele andere Länder in der EU ebenfalls taten, es macht sehr viel dicht. Dies erschien der Regierung nun als nötig, nachdem die Infektions- und Todeszahlen während des sog. Soft-Lockdowns im November weiter stark angestiegen waren. Doch welche Effekte hat ein Lockdown überhaupt auf das Infektionsgeschehen? Sind die Erfahrungen aus dem 1. Lockdown vom Frühjahr dabei übertragbar? Und warum hatte der Soft-Lockdown überhaupt keine Auswirkung?

„Corona Lockdown, was taugt er wirklich?“ weiterlesen

Human Invest – Verzögerungen bei der Vergabe asiatischer Spar- und Anlagekonten für jedermann

Immer mehr Menschen wollen sich in Zeiten der Coronakrise, auch bei der Sicherung ihrer Finanzreserven, ein zweites unabhängiges Standbein schaffen. Besonders Asien boomt hierbei. Vor allem asiatische Festgeldkonten bieten auch vernünftigen Renditen, die in der westlichen Welt so die nächsten Jahre wohl nicht mehr möglich sind. Die hohe Nachfrage nach asiatischen Konten führt bei Human Invest inzwischen bei der Kontenvergabe zu Verzögerungen.

„Human Invest – Verzögerungen bei der Vergabe asiatischer Spar- und Anlagekonten für jedermann“ weiterlesen

Corona Impfung, wie gefährlich ist sie, wo wird gelogen

Ein Unternehmen wie Human Invest hat schon heute möglichst genaue Kenntnis über die Zukunft zu erlangen. Dies, um so seine unternehmerischen Entscheidungen aktuell danach auszurichten. Nur auf diese Weise lassen sich nämlich die Kapitaleinlagen seiner Kunden bestmöglich schützen.

Dies betrifft längst nicht nur Finanzfragen und die damit verbundenen politischen oder sozialen Sachverhalte, sondern immer mehr auch wissenschaftliche und technologische Themen. Sie sind es, die die Welt heutzutage maßgeblich beeinflußen.

„Corona Impfung, wie gefährlich ist sie, wo wird gelogen“ weiterlesen

Human Invest bietet die sichere und diskrete Geldanlage (Auslandskonto) in China und Südostasien mit Festzins

Dies bedeutet konkret, ein sicheres und absolut pfändungssicheres Konto in einer nahezu coronafreien Volkswirtschaft. Die Coronafreiheit ermöglicht hierbei ein wiedererlangtes dynamischen Wirtschaftswachstum, und vor allem aber ein gesundes, bärenstarkes Finanzwesen. Und dies auch wegen der starken Kapitalnachfrage mit Renditen, die in der westlichen Welt wohl auf absehbare Zeit unmöglich sind. Es macht einen großen Unterschied, ob Sie zukünftig 0,75% oder 7,5% Zinsen auf ihre Kontoeinlage erhalten.

„Human Invest bietet die sichere und diskrete Geldanlage (Auslandskonto) in China und Südostasien mit Festzins“ weiterlesen

Finanzielle Sicherheit, Vermögens- und Kontoschutz in Zeiten der Insolvenzen und des Lockdowns.

Deutschland verschuldet sich

Die deutsche Regierung hat das größte Hilfspaket in der Geschichte der Bundesrepublik auf den Weg gebracht. Mit dem sog. Corona Schutzschild wird versucht die Wirtschaft zu stabilisieren, und mobilisiert massive Finanzmittel für Beschäftigte, Selbstständige und Unternehmen. Und sie bemüht sich zumindest das Gesundheitssystem nachhaltig zu stärken. Zu deutsch, es wurde und wird eine ungeheure Menge Geld ausgegeben. Geld auf Pump!

„Finanzielle Sicherheit, Vermögens- und Kontoschutz in Zeiten der Insolvenzen und des Lockdowns.“ weiterlesen

China etabliert weltgrößte Freihandelszone

China und die Staaten der ASEAN Gemeinschaft, sowie weitere Staaten, haben eine umfassende Handelsgemeinschaft (RCEP) geschlossen. Sie umfasst 2,2 Milliarden Menschen und rund ein Drittel der weltweiten Wirtschaftsleistung. China vergrößert damit seinen Einfluss im Asien-Pazifik-Raum auf ungeahnte Weise. Nicht millitrisches Säbelrasseln, wie von einigen Ewiggestrigen im südchinesischen Meer praktiziert, bringt Macht, Ansehen und Wohlstand, sondern der friedliche Handel der Völker zum gegenseitigem Vorteil.

„China etabliert weltgrößte Freihandelszone“ weiterlesen

Energiekosten beim Strom in Deutschland weltweit am höchsten

Die Deutschen lassen sich bei den Strompreisen so richtig abzocken. So hat das Land die mit Abstand höchsten Strompreise der Welt. Geld das den Bürgern, besonders aber jetzt in Coronazeiten, jeden Monat effektiv im Geldbeutel fehlt. Dies in Verbindung mit der ebenfalls weltweit höchsten Steuer und Abgabenbelastung, sowie weiteren finanziellen Einschränkungen (Zinsbetrug der Banken) sorgt dafür, das häufig monatlich nur wenig übrigbleibt. Besonders Familien mit Kindern, die natürlich weit mehr Energie verbrauchen als Singles, leiden darunter.

„Energiekosten beim Strom in Deutschland weltweit am höchsten“ weiterlesen

Auslandskonto mit absoluter Diskretion und echtem Persönlichkeitsschutz

Dieser Beitrag behandelt den einfachen Weg (Easy Street) zu einer wirklich sicheren (diskreten, anonymen) Geldanlage im Ausland. Und dies zu besten Konditionen. Eine solche Geldanlage ist in Zeiten von Corona ganz besonders sinnvoll. So ist es für viele Bürger inzwischen sehr wichtig, ihr bestehendes Kapital vor fremdem Zugriff, oder staatlichen Repressalien zu schützen.

„Auslandskonto mit absoluter Diskretion und echtem Persönlichkeitsschutz“ weiterlesen

Die EU Geldpolitik steuert durch Corona noch schneller auf den Crash zu

Erfahrene Finanzmanager sind in tiefer Sorge. Die EU Geldpolitik verliert jeden Bezug zur Wirklichkeit und steuert immer schneller auf einen Crah zu. Die Corona Pandemie wirkt dabei wie ein Brandbeschleuniger. Schon immer gab es den Drang mit dem Einsatz von viel Geld alle Probleme zu lösen, oder etwas viel Besseres hervorzubringen. Denken wir dabei an nur an den Begriff des „Neuen Marktes“, wo sich neue, teilweiwse höchst spekulative Unternehmen etablierten. Bis auf wenige heutige Internet Megakonzerne, die sich dabei sogar maßlos bereicherten, ging die Sache schief. Die meisten Anderen gingen mit einer ungeheueren Verschuldung in den Bankrott. Ja es gab damals sogar den dummen Spruch: Man müsse erst maßlos Geld verbrennen, um dann als Sieger hervorzugehen. Wie dumm kann man den eigentlich sein?

„Die EU Geldpolitik steuert durch Corona noch schneller auf den Crash zu“ weiterlesen