Die Human Invest Humanitär Kredite™

Human Invest hilft Menschen durch die Vergabe von Humanitär Krediten™

Wir helfen, indem wir in den wachstumsstarken ostasiatischen Ländern (Laos, Myanmar, Kambodscha, und Vietnam) den vom normalen Finanzwesen abgeschnittenen ärmeren Menschen Kapital zu Unternehmens-Gründungen, oder Erweiterungen ihrer Betriebe zur Verfügung stellen. Dies geschieht in Form von Humanitär Krediten™ (wirtschaftlich tragbaren Kleinkrediten).

Unsere Humanfinanzierungen verbessern die unternehmerische Tätigkeit dieser Menschen meist so sehr, das hierdurch mittelbar auch der Lebensstandard ganzer Familien bleibend erhöht wird. Dies ermöglicht auch eine deutliche Verbesserung der Ausbildung der Kinder, und somit einen sozialen Aufstieg aus eigener Kraft.

Immer ein offenes Ohr für alle Menschen. Niemand ist bei uns zu arm, oder sein vorgetragenes Geschäftsmodell zu klein, als das es nicht von Human Invest auf Kreditwürdigkeit geprüft wird.

Die Vergabe von Humanitär Krediten™ erfolgt stets nach wirtschaftlichen Prinzipien, wobei jedoch Rückzahlungen immer in einer sozial akzeptablen Weise ermöglicht werden. Wir prüfen deshalb das Geschäftsmodell des Kreditnehmers gründlich und passen die Rückzahlungsintervalle und Raten dem Geldfluss und den entsprechenden sozialen Gegebenheiten an (wöchentliche oder monatliche Rückzahlung). Human Invest berät die Menschen, und lässt sie auch während des Kreditzeitraums niemals allein.

Dies unterscheidet uns stark vom sog. Mikrokredit Modell des Nobelpreisträgers Muhammad Yunus und seiner Grameen Bank. Dieses sah vor Kredite auch an Personen und Personengruppen ohne wirtschaftlichen Hintergrund, oder entsprechende Vorbildung zu vergeben.

Studien belegen: Mikrokredite alter Prägung bringen oft nicht den gewünschten Erfolg. Erst der Humanitär Kredit™ brachte den Durchbruch.

Der große Erfolg moderner Humanfinanz in Südostasien.

Nach Verbesserung und Feinabstimmung des eigentlich gut gemeinten Kreditmodells von Muhammad Yunus (durch den Human Invest Begründer Rene Steiner), wurde dieses schließlich erst als Humanitär-Kredit™ in Südostasien zu einem echten durchschlagenden Erfolg. Der Erfolg ist messbar, den durch unsere moderaten Kreditgebühren und den klar definierten Vergabe Bedingungen an Kleingewerbetreibende betrug unsere Kreditausfall Quote im Jahr 2017 nur 1,8%. Hierzu trägt auch eine sehr gewissenhafte Bewertung der Kreditnehmer, sowie eine realistische Einschätzung ihres vorgestellten Geschäftsmodells bei. Unsere einheimischen lokalen Kundenberater, die auch den gesamten Kreditverlauf gewissenhaft betreuen, leisten hier wirklich eine großartige Arbeit.

Anders als in anderen Weltregionen hat das Kreditwesen (Geldverleih) jedoch bei allen Bevölkerungsschichten in Südostasien bereits eine tief verwurzelte Tradition. Besonders die meist von chinesischen Händlern abstammenden Kleingewerbetreibenden sehen deshalb sofort die Vorteile der fairen Humanfinanz. So werden wo immer möglich, unsere im Vergleich zu den regionalen Geldverleihern teilweise bis zu 500% günstigeren Humanitär Kredite™ natürlich bevorzugt. Dies hat bei uns eine ungebrochene stetig wachsende Nachfrage zur Folge.

Jeder Kreditvergabe geht eine intensive Beratung voraus. Das Geschäftsmodell wird geprüft und wir passen die Raten für die Rückzahlung stets sozial verträglich den zu erwartenden Einnahmen an.

Zum Tragen kommt hier jedoch auch die asiatische Mentalität des sogenannten „Gesichtsverlusts“. Es wäre für einen in diesen Kulturkreis hineingeborenen Menschen sehr schlimm ein gegebenes Versprechen zu brechen, z. B. geliehenes Geld nicht zurückzugeben. Um dies unter allen Umständen zu vermeiden bietet Human Invest deshalb, wann immer möglich, in einem solchen Fall eine Umschuldung, Streckung des Kreditzeitraums, oder sogar einen vorläufigen Tilgungsstop an.

Unsere Kundenberater analysieren dann die Probleme des Geschäftsbetriebs und erarbeiten zusammen mit dem Kreditnehmer eine neue tragfähige Lösung. Unsere Kunden danken uns dieses faire Verhalten, und nur ganz selten kommt es deshalb wirklich zu einem echten Kreditausfall. Die Vergabe von Humanitär Krediten™ in Südostasien ist deshalb, im Gegensatz zu den ineffizienten Mikrokrediten in anderen Weltregionen (wie z.B. Bangladesch, Indien, Afrika, Südamerika), gänzlich anderst zu bewerten.

Eine kleine Unze Aufbau ist mehr wert als eine Tonne Stillstand. Theodore Roosevelt (amerikanischer Präsident, 1858-1919).

 

Unsere Humanfinanz bringt wieder Farbe in das Leben vieler Menschen. Hunderte Erfolgsgeschichten beweisen es.

Nur 3 Beispiele von Vielen:

Diese kleine vietnamesische Schneiderei in Familienbesitz wurde mit einem Humanitär Kredit™ modern ausgebaut, schaffte dadurch 4 weitere Arbeitsplätze, und ernährt inzwischen 3 Familien.

 

 

 

 

 

 

Durch die Finanzierung einer Kühlanlage auf einem kambodschanischen Fischerboot sind nun längere Ausfahrten möglich, und der Verdienst der Fischer hat sich um das Vierfache erhöht.
Dieser laotische Arbeiter war früher nur Tagelöhner und lebte von der Hand in den Mund. Durch eine Finanzierung zum Kauf von Werkzeug, sowie eines kleinen Startkapitals, kann er nun als selbstständiger Maurer eigene Aufträge annehmen. Durch das höhere Einkommen wird es ihm dadurch nun auch erstmals ermöglicht, seine Familie angemessen zu versorgen.

 

Unsere große Bitte:

Helfen auch Sie mit, das es noch viele weitere Erfolgsgeschichten dieser Art gibt. Wir hoffen, das zukünftig durch unsere umfangreichen ➥Finanzprodukte lieber vermehrt in ehrliche, fleißige und leistungswillige Menschen investiert wird, als in die inzwischen meist renditearmen klassischen Investitionsarten. Ganz nach dem Credo unseres Gründers Peter Steiner:

.. den Menschen helfen wird belohnt.

➥Weitere Beispiele wie durch unsere Anleger echte Humanitäre Hilfe möglich wird.

 

Zum Seitenanfang

 

21 Antworten auf „Die Human Invest Humanitär Kredite™“

  1. Wie das Video aber zeigt eignet sich das Konzept nicht für die Allerärmsten. Die schaffen es nicht damit eine eigene Existenz aufzubauen. Man sollte deshalb auch an andere Hilfsorganisationen Geld geben.

  2. Ich bin von diesem Konzept überzeugt. Hätten wir es auch in anderen Ländern so gemacht dann gäbe es nicht soviel Wirtschaftsflüchtlinge. Ich gebe kein Geld mehr den Banken. Human Invest ist eine sinnvolle Sache.

  3. Geldanlage ist hier vernünftig. Und wenn es hilft das die Einheimischen dann dort bleiben und arbeiten noch besser. Mir reicht das ganze syrische und afrikanische Flüchtlingspack. Nicht auszudenken wenn all die Asiaten auch noch kommen würden um uns Deutsche auszuplündern

  4. Ich war schon oft in Asien. Die sind aus anderem Holz geschnitzt als faule Araber und Afrikaner. Und vor allem unterdrücken sie keine Frauen. Wer mal im Urlaub in Thailand war sieht das Frauen überall in das Wirtschaftsleben integriert sind. Die haben alle unheimlich viel Power wenn man sie nur lässt. Alle Menschen waren dorf jahrelang durch den Kommunismus nur gebremst.
    Richtig das zu unterstützen.

  5. Die Länder Südost Asiens haben Wachstumszahlen von denen wir in Europa nur träumen können. Richtig dort zu investieren. Deshalb bin ich viele Jahre bei Human Invest dabei und habe es nie hereut.

  6. Wenn man nicht da investiert wo sich etwas bewegt und Wachstum ist, dann ist man schön blöd.
    Wachstum beginnt nie von oben sondern in Wirklichkeit von unten. Reger freier Handel, Leistung muss sich persönlich lohnen, und die Wirtschaft explodiert. HI ist genau auf dem richtigen Weg.

  7. als ich damals bei Human Invest etwas Geld einzahlte sah ich es mehr als Spende.
    Das war noch die Zeit vor dem Internet. China und die anderen asiatischen Länder hatte noch niemand so richtig auf dem Plan. Es war die BESTE Investition meines Lebens.

  8. wobei die Zinsen ständig am fällen sind. als ich vor 5 Jahren bei Hi anfing gab es noch 9 % aufs einjährige fesrgeldkonto. jetzt muss man 2 Jahre anlegen um 7,5% zu bekommen

  9. Wie man aber im Geschäftsbericht nun lesen kann, vergibt Human Invest die meisten Kredite gar nicht mehr selbst. Ob es da wirklich dann noch fair zugeht habe ich meine Zweifel. Im Prinzip wird dies den Meisten egal sein, aber für mich zählt schon die humanitäre Seite.

  10. Natürlich ist Human Invest nicht mehr die kleine Klitsche von früher. Als ich selbst vor 10 Jahren hier zu investieren anfing war wirklich noch alles ganz anders. aber mal ehrlich, wo kann man heutzutage sein Geld noch besser anlegen?

  11. Mal davon abgesehen das das das ganze E-Autozeugs in der Praxis momentan noch nichts ist, gebe ich meinem Vorposter recht. Bin auch schon 7 Jahre hier dabei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.