(Spar)konto in Asien, und wie geht das mit den Ein- und Auszahlungen?

Immer wieder werden wir gefragt ob wir auch Sparkonten anbieten, und wie es mit der Ein- und Auszahlung funktioniert.  Das klassische bekannte Sparkonto in Europa ist ja ein Konto auf das nach und nach Geldbeträge einbezahlt werden. Oder eben ein Festgeldkonto auf dem ein zuvor eingezahlter Betrag verwaltet wird.

Beide Varianten gibt es auch bei einem asiatisches Human Invest Konto. Nur das hierbei die Zinsen wesentlich höher sind (aktuell 2,9% – 7,5% p.a), und das natürlich gegenüber deutschen oder EU Banken eine weitaus höhere Sicherheit sowie vollständige Anonymität gewährleistet ist. Zum Beispiel durch ein noch perfekt funktionierendes Bankgeheimnis.

Von einem Sparkonto (z. B. auch einem deutschen Festgeldkonto) kann nicht direkt an Fremde überwiesen werden. Ebenso können Fremde auf diese Konten nicht einzahlen. Man muss deshalb  ein Girokonto zwischenschalten um von dort abzuheben oder einzuzahlen.

Jedes Girokonto  in Europa besitz jedoch eine IBAN Kontonummer. Der Eigentümer der jeweiligen Nummer  ist in der europäischen IBAN Datenbank hinterlegt, so das jeder über das IBAN System ausgeführte Geldverkehr lückenlos kontrolliert werden kann.  Ebenso kann, da in der EU kein Bankgeheimnis mehr existiert,  in die Kontodaten  (z. B. alle Kontoauszüge) von staatlichen Stellen  Einsicht genommen werden.

Es gibt in der Welt verschiedene Banküberweisungs Systeme. In Europa arbeitet man mit IBAN,  in den USA und Asien wird SWIFT verwendet.

In Asien, und somit bei Human Invest  Konten, gibt es jedoch  kein IBAN Banksystem. Ein Human Invest Konto besitzt  also keine europäische IBAN Kontonummer. Und da in unseren sicheren Anlageländern  ein absolut perfekt funktionierendes  Bankgeheimnis existiert, ist für unsere  Konten  auch die volle Diskretion gewährleistet.

SWIFT

Die direkte Einzahlung erfolgt deshalb über eine internationale SWIFT Banküberweisung. SWIFT ist das am meisten genutzte Überweisungssystem der Welt. Dies deshalb, da es z. B. auch in der USA kein IBAN gibt.

Nachteilig ist hierbei, das SWIFT Banküberweisungen in Europa wesentlich teurer als IBAN Banküberweisungen sind. Die Mindestgebühr beträgt meist 10 Euro. Zudem lässt sich das Ganze meist nicht Online ausführen.

Human Invest ermöglicht jedoch als einzige asiatische Finanzorganisation auch  absolut diskrete Ein- und Auszahlungen mit normalen IBAN Banküberweisungen.

Wurde das System erst einmal verstanden, ist eine Ein- oder Auszahlung mit Hilfe eines Dienstleisters per IBAN kinderleicht. Alles lässt sich dann bequem online erledigen.

Human Invest arbeitet deshalb seit vielen Jahren mit vielen Finanzdienstleistern zusammen, die diesen Service mittels sicherer asiatischer Transferkonten für uns übernehmen.  Dies klingt vielleicht kompliziert, funktioniert in der Praxis jedoch sehr einfach. Man ruft einfach die Internetseite eines unserer Dienstleister auf, zum Beispiel:

➥AZIMO

Dort gibt man die von Human Invest übermittelten Kontodaten eines unserer vielen Transferkonten, sowie den Betrag ein. Da es sich bei den Kontodaten immer um ein sicheres Transferkonto handelt, kann weder Bank oder Dienstleister, noch eine andere Institution, Rückschlüsse auf ihr Konto bei Human Invest ziehen. Es bleibt unbekannt woher sie Geld erhalten, oder wohin sie einbezahlt haben.

Der Dienstleister bittet Sie danach per Mail den Betrag per ganz normaler Überweisung mit IBAN Nummer an sein Konto zu übersenden. Dies geht natürlich auch Online. Natürlich können Sie auch eine andere Zahlungsart (z. B. Kredit / Debit Karten) wählen.

Ist der Betrag dort angekommen leitet der Dienstleister den Betrag dann per SWIFT Banküberweisung automatisch an  das angegebene Human Invest Konto weiter. Hierfür erhebt er eine kleine Überweisungsgebühr. Meist sind jedoch die ersten Überweisungen kostenlos.

Der große Vorteil in Punkto Anonymität ist hierbei, das mit  ihren eigenen Konten / Karten keine außereuropäischen Geldtransfers ausgeführt werden. EU – Inlandsüberweisungen unterliegen dabei keiner automatischen Kontrolle.

Bei Auszahlungen verwenden wir den umgedrehten Weg.

Das Ganze ist also wirklich sehr einfach.

Neben Azimo arbeitet Human Invest mit vielen weiteren Dienstleistern. Die Daten ihres persönlichen Transferkontos erhalten sie bei Kontoeröffnung, oder wenn sie in ihrem Konto Verwaltungssystem online eine Ein-oder Auszahlung beantragen.

SWIFT Direktüberweisung, eine alternative aber teure Möglichkeit.

Eine Ein- und Auszahlung ist auch mit einer direkten SWIFT Banküberweisung möglich. Jedoch fallen hierbei höhere Überweisungsgebühren an. Die Mindestgebühr bei europäischen Banken beträgt ca. 10 Euro. Zudem ist diese meist nicht online möglich und erfordert deshalb einen Bankbesuch.

Bar Ein- und Auszahlung

Ein dritter Weg ist die Bar Ein- und Auszahlung in einer der weltweiten Western Union Filialen. Hier finden sie alle aktuellen Informationen.

Sie besitzen Noch kein humanitäres Human Invest Konto? Jetzt gleich hier beantragen. Machen Sie es wie Tausende zufriedener Kunden, und erhalten sie in Zukunft wieder vernünftige Zinsen.

Zum Seitenanfang