2,9% -7,5% p.a. Garantie Festzins. Doch Zinsen sind nicht mehr das Wichtigste

Sicher sind die Meisten bereits Kunde bei einer oder mehreren der europäischen Banken. Diese Finanzunternehmen sind durchaus nützlich, ja sogar notwendig, wenn es darum geht Geldtransfers mittels Überweisungen (per IBAN System), oder am ATM in der EU zu tätigen. Zum Beispiel für Zahlungen oder zum Gehaltsempfang.  Dies ist mit einem asiatischen Human Invest Konto, (angeschlossen an das SWIFT System),  natürlich nicht möglich. Dennoch ist ein Human Invest Anlagekonto in der heutigen Zeit nahezu unverzichtbar.

Das restliche Leistungsspektrum der deutschen und europäischen Banken ist  ansonsten nämlich absolut erbärmlich. Wir sprechen hierbei nicht von Finanzierungen und Krediten, sondern einzig von der Verwaltung ihres Geldes. Diese Institute können Human Invest in keiner Weise „das Wasser reichen“, und deshalb auch ein Human Invest Anlagekonto niemals ersetzen.

Und mit erbärmlich meinen wir nicht einmal  die verbrecherisch niedrigen Zinsen (Renditen), sondern vor allem die Sicherheit und Diskretion. Kunden genießen dort keinerlei Persönlichkeitsschutz, oder gar Anonymität. Zudem verfügen westliche Banken  inzwischen über kein Bankgeheimnis mehr. Sie sind nun quasi die Filialen von Staat und Finanzämtern. Mit dem 2018 nun vollständig gestarteten OECD Bankdaten-Austausch werden deren Kunden nun weltweit vollständig zum gläsernen Bürger.

Was diese Banken wirklich taugen, sieht man leider erst wenn es einmal nicht mehr ganz so rund läuft. So bieten sie für die verwalteten Einlagen keinen Schutz vor staatlichen oder privaten Forderungen. (Thema: Pfändungsschutz). Alles bis auf ein kleines Almosen kann ihnen dann genommen werden.

Zudem gewähren europäische Banken bei Ermittlungen jeglicher Art die unbeschränkte Einsichtnahme, und stellen auch alle Unterlagen willfährig zur Verfügung. Ihre Kapital ist dort  Pfändungen und sonstigen Sicherstellungen (Einfrieren des Kontos) absolut schutzlos ausgesetzt. Und hierbei wird dann Ihre Privatsphäre wirklich mit Füßen getreten.

Aber auch beim Thema Vererben, Scheidung, staatlichen oder privaten Schadensersatzansprüchen, Unterhalts- und Alimentenzahlungen, wird ihnen das vollständige Verfügungsrecht über ihr Geld aus der Hand genommen. Selbst die  Ärmsten werden hierbei nicht verschont. Uns sind Fälle bekannt, wo sogar auf Bankkonten liegende / eingegangene Gelder dann vom Staat mit Witwenrenten und Hartz 4 Regelsätzen verrechnet wurden.

Staat und Finanzindustrie gehen hierbei eine unselige, ja geradezu schändliche  Verbindung ein. Sie werden dabei finanziell entmündigt, und der Staat  und seine Juristikationen entscheiden dann über ihr Geld.

 

Bei Human Invest sind dagegen ihre Einlagen vor allen staatlichen und privaten Forderungen absolut geschützt. Wir bieten 100% Anonymität und Diskretion. Nur sie entscheiden!

Aus diesen Gründen kann man in der heutigen Zeit durchaus sagen:

Zinsen sind nicht mehr das Wichtigste.

Jeder benötigt inzwischen ein sicheres, zusätzliches,  außereuropäisches  Konto. Deshalb ist Human Invest  auch nicht nur für die Reichen wichtig.  Die Einrichtung eines sicheren Kontos ist  zudem absolut kostenlos. Es gibt auch keine Provisionen, Kontoführungsgebühren, oder andere versteckte Kosten.  Einzige Bedingung ist, das das Konto auch genutzt wird. Dieses wird durch eine  gut verzinste Mindesteinlage von nur 100 Euro gewährleistet.

Finden Sie hier weitere Informationen über die Sicherheit und Diskretion bei Human Invest.

Zum Seitenanfang

 

2 Antworten auf „2,9% -7,5% p.a. Garantie Festzins. Doch Zinsen sind nicht mehr das Wichtigste“

  1. Wer bessere Zinsen will muss direkt bei asiatischen Banken anlegen. Aber die Diskretion ist mir wichtiger. Kann HI zu 100% empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.