Human Invest Kunden kommen aus vielen Ländern der Welt

Das Human Invest ein überaus zuverlässiger und leistungsstarker Finanzdienstleister ist, hat sich mittlerweile auch weltweit herumgesprochen. So betreut heute, (Stand: August 2019) unsere Organisation auf Investoren Seite mehr als 15.000, vorwiegend deutschsprachige Kunden aus aller Welt.

Bei der Gründung im Jahr 1995 durch den schweizer Bankier Rene Steiner kamen die ersten Kunden jedoch ausschließlich aus der Schweiz. Die ursprünglich als reine Hilfsorganisation (NGO) gegründete Human Invest hatte damals das Ziel erstmals private europäische Investoren und asiatische Kreditnehmer direkt zusammenzubringen.

Das Hilfskonzept bestand anfangs darin, benachteiligte arme Menschen in (südostasiatischen) Entwicklungsländern durch die Vergabe sehr niedriger (Micro) Kredite in eine kleine unternehmerische Selbstständigkeit zu führen. Heute nennt man dies modern ausgedrückt: „Kleine Start Up’s zu ermöglichen“. Das Ziel war, auf diese Weise Menschen permanent aus der Armut zu befreien.

Als vormals internationaler Schweizer Banker, kannte Rene Steiner jedoch auch die finanziellen Bedürfnisse von weltweit sehr vielen wohlhabenden Menschen. Und ihm war klar, das auch seine Investoren für ihren Einsatz bei Human Invest ehrlich und fair durch die gute Verzinsung ihrer Einlagen entlohnt werden mussten. Und da sich die Gruppe der ersten Anleger aus seinen ehemaligen Bankkkollegen und den früher von ihm betreuten Klienten seiner Bank zusammensetzte, war auch die absolute Diskretion schon immer ein sehr wichtiges Thema.

Internationalisierung bei den Anlegern war Anfangs nicht geplant

Schnell kamen durch persönliche Empfehlung von Kunden auch Anleger aus den benachbarten Ländern Deutschland und Österreich hinzu. Es war von der Konzeption jedoch nie geplant gewesen, auf Anlegerseite über den europäischen deutschsprachigen Raum hinaus zu expandieren. Laut Rene Steiner könne man nur auf diese Weise eine gute und auch individuelle Betreuung der Kunden in ihrer deutschen Muttersprache gewährleisten.

Um dies zu verstehen, muß man die Anfänge kennen. Damals zur Gründerzeit 1995 war Human Invest noche eine relativ kleine elitäre Organisation „für Wohlhabende“. Diskrete Geldtransfers wurden ausschließlich über Luxemburger und Lichtensteiner Finanzorganisationen, wie z. B. Stiftungen vorgenommen. Diese Fianzunternehmen waren es dann auch, die deutschsprachige Klienten aus aller Welt erstmals an Human Invest vermittelten. Übrigens sehr zum Missfallen der dortigen Privatbanken die Human Invest seither bekämpfen.

Mit dem Internet änderte sich jedoch alles. Plötzlich wurde Human Invest bei vielen, jedoch fast ausschließlich deutschsprachigen Menschen, aus aller Welt bekannt. Die veröffentlichten Informationen wurden nämlich nie in einer anderen Sprache als Deutsch publiziert.

Human Invest setzt bei seinen Anlegern konsequent auf die deutsche Sprache.

Dies mag der Expansion von Human Invest anfangs nicht förderlich gewesen sein, festigte jedoch sehr schnell unseren Ruf, für deutschsprachige Menschen aus aller Welt die richtige Wahl zu sein. Diese sind nämlich bis heute bei anderen internationalen Finanzdienstleistern (besonders in Asien) fast immer sprachlich benachteiligt.

Inzwischen hat sich Human Invest während seiner mehr als 20 jährigen Unternehmens Geschichte zu einem großen privaten Finanzdienstleister in den ASEAN Staaten (Info hier) entwickelt. Wir betreuen auf Anlegerseite mittlerweile mehr als 15.000 Kunden mit einem Anlagevermögen von mehr als 60 Millionen Euro.

Hier finden sie alle Informationen zur Unternehmens Geschichte von Humam Invest.

Unsere Anleger kommen inzwischen aus allen Teilen Europas, der Türkei, und ganz besonders aus Russland mit allen seinen Anrainerstaaten. Ebenso aus vielen Ländern Afrikas (vor allem Südafrika), dem mittleren Osten (besonders aus Israel), sowie Indien und Australien. Und überdurchschnittlich viele Kunden kommen inzwischen auch aus den Staaten Südamerikas mit sehr großen deutschsprachigen Bevölkerungsanteilen.

Nicht aufgenommen werden Kunden aus den USA, Kanada und Japan. Dies hat rechtliche Gründe. Seit 1998 ist die Human Invest NGO gemäß Artikel 71 der UN-Charta beim Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen (ECOSOC) registriert und besitzt Konsultativstatus. Dies bedeutet für uns, wir dürfen in diesen Ländern keine Finanzdienstleistungen anbieten.

Auf der untenstehenden Karte sehen sie die weltweite Kundenverteilung von Human Invest.

Als Mobiler Anwender drehen sie bitte ihr Gerät in die waagrechte Position. Sie können die Karte auch „zoomen“.

Informieren Sie sich über die Möglichkeiten eines sicheren ➥Human Invest Auslandskontos.